Angebote zu "Radwanderführer" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Ostseeküsten-Radweg 3, Von Flensburg nach Lübec...
Unser Tipp
14,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

- Aussichtsreiche Hochufer, kilometerlange Strände, Yachthäfen und Seebäder, Steilküsten und Leuchttürme prägen die Küsten Schleswig-Holsteins. Im Hinterland warten tiefblaue Seen, idyllische Dörfer und weite Felder am 430 km langen Radweg zwischen Flensburg und Lübeck. - Der Ostseeküstenradweg ist eine Traumroute des Nordens. Sein Wesenskern ist die abwechslungsreiche Verbindung aus Natur, Sport, Wellness, City-Highlights, Technikdenkmälern und Kultur. Nicht zu vergessen die landestypischen Kulinaria wie Kieler Sprotten, Lübecker Marzipan und der fangfrische Fisch! - Einmalige Naturschätze wie die Schlei oder das Naturschutzgebiet Geltinger Birk setzen ebenso Akzente wie die malerischen Altstädte von Flensburg, das Ostseebad Eckernförde oder die Weltkulturerbe-Altstadt der Hansestadt Lübeck. Das Beste auf einen Blick: + Topaktuell recherchiert mit allen neuen Infos entlang der 5 Etappen + Neu: Kletterpark mit Meeresblick, Naturschutzzentrum im historischen Klosterdorf, Promenadensteg und Aqualounge am Ziel in Travemünde + Flach und flott: Für Genussradler und Familien geeignet + Das KOMPASS Plus: Viele Zusatzinformationen zu Sehenswürdigkeiten wie Schlösser und Altstädte, Seen und Naturschutzgebiete + Gut zu wissen: Hintergrundinformationen von der Stohler Steilküste bis zum Bülker Leuchtturm, von der Aschauer Lagune bis zum Gammendorfer Strand auf der Insel Fehmarn + "Gefällt mir": Die Seebäder mit ihren Seebrücken sind neben den Alt- und Hafenstädten Erlebnis-Perlen am Ostseeküsten-Radweg + Autor Bernhard Pollmann lebt an der Nordsee und hat die Wege an der Nordsee und im Wattenmeer auf zahllosen Touren zu Fuß und per Rad erkundet. Bei KOMPASS sind von ihm erschienen: Radführer "Nordseeküsten-Radweg" in zwei Bänden, "Radweg Nord-Ostsee-Kanal" und der Radführer "Dortmund-Ems-Kanal".

Anbieter: Globetrotter
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Rheinradweg 2, von Mannheim nach Köln - Radwand...
Empfehlung
14,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Über 300 km überwiegend flacher Radweg durch vier Bundesländer (Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Hessen und Nordrhein-Westfalen) liegen zwischen der Rhein-Neckar-Metropole Mannheim und der Rhein-Ruhr-Metropole Köln. Vom nördlichen Oberrhein über die seit 2002 als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnete Region Mittelrhein bis zum südlichen Niederrhein erstreckt sich der beschriebene Rheinradweg, der auf beiden Seiten befahrbar ist. Berühmte Weinorte (u.a. Nierstein, Rüdesheim, Boppard), traditionsreiche Städte (Mainz, Koblenz, Bonn) und eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten (Burgen,Schlösser, Klöster) machen den Radweg zu einer kulturell- kulinarischen Genusstour. Die Kaiserdome in Mainz und Worms, das Deutsche Eck und die Festung Ehrenbreitstein in Koblenz, der höchste Kaltwassergeysir der Welt in Andernach, die alte Bundeshauptstadt Bonn sowie der Kölner Dom, die größte gotische Kirche in Nordeuropa sind nur einige der Highlights dieser Radreise. Der Abschnitt von Mannheim bis Mainz ist geprägt durch ein offenes Gelände, mit breiten Rheinauen, Altrheinarmen und Weinbau, während ab Mainz der Rhein durch ein enges Tal fließt: die Rebhänge werden steiler, viele Burgen tauchen auf den Anhöhen auf und der Rhein macht spektakuläre, enge Schleifen. Kurzinfo zum Produkt: - Das sportliche Highlight: Der Besuch höhergelegenen Burgen oder z. B. ein Aufstieg zum aussichtsreichen Loreleyfelsen bei St. Goarshausen haben durchaus sportlichen Charakter. - Das Familien-Highlight: Mit Sicherheit ein willkommenes Ausflugsziel für Jung und Alt: Das Schokoladenmuseum in Köln (Rheinauhafen) bietet eine Vielzahl attraktiver Angebote. - Das Genuss-Highlight: Die "Alte Liebe" an der sog. Kölschen Riviera" ist ein festverankertes, hölzernes Bootshaus-Restaurant, das ein grandioses Panorama, eine vorzügliche Küche und nicht zuletzt eine ganz spezielle "Location" bietet. - Das persönliche Highlight: Die anlässlich der Bundesgartenschau 2011 gebaute Luftseilbahn in Koblenz verbindet das linke Rheinufer mit der Festung Ehrenbreitstein und ist eine spektakuläre Aussichtsfahrt. - Das Kultur-Highlight: Es gibt "nichts Hinreißenderes als Bacharach" schrieb Victor Hugo schon 1840 und tatsächlich wird Bacharach mit seinen Wehrtürmen, winkligen Fassen und der Burg Stahleck nicht zu Unrecht oft als "heimliches Zentrum der Rheinromantik" beschrieben.

Anbieter: Globetrotter
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
MainRadweg, Von den Quellen nach Mainz - Radwan...
Highlight
14,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Destination: - Knapp 600 km Radweg liegen zwischen Weißem Main Rotem Main und der Einmündung in den Rhein. - Mit Ausnahme der Etappen zu den Quellen verläuft der Radweg überwiegend flach und flussnah und ist meist auf beiden Seiten befahrbar. Die Wegbeschaffenheit ist ausgezeichnet, teils sind es straßenbegleitende Radwege, meist aber getrennte Radwege in Ufernähe. Ein Großteil der Strecke ist asphaltiert. - Fichtelgebirge, Fränkische Schweiz, Frankenwald, Obermaintal, Steigerwald, Haßberge, Taubertal, Spessart und das Gebiet Untermain sind die touristischen Landschaften, durch die der Mainradweg verläuft. - 2008 wurde der Mainradweg vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club mit 5 Sternen ausgezeichnet. - Berühmte Bierorte wie Kulmbach und Bamberg prägen den Beginn der Radtour, dann folgt das Fränkische Weinland, das uns nach Würzburg bringt. Über den Spessart geht es in die zunehmend industriell geprägte Landschaft um Offenbach und Frankfurt. - Neben Bayreuth, Bamberg und Würzburg warten weitere kulturelle Höhepunkte auf den Radler: der Hofgarten von Schloss Veitshöchheim zählt zu den schönsten Rokokogärten in Deutschland, die historischen Stadtkerne von Lohr, Wertheim, Miltenberg und Steinheim sowie die Schlösser in Aschaffenburg und Offenbach sind ebenfalls einen Besuch wert. - Die beiden Quellflüsse sind von Kulmbach aus als Etappe 1A (Roter Main, über Bayreuth) und 1B (Weißer Main, über Bad Berneck) beschrieben; dann folgen ab Kulmbach bis Mainz 11 weitere Etappen. Kurzinfo zum Produkt: - Das sportliche Highlight: Wer seine Tour in Kulmbach startet und von hier aus die beiden Quellen im Fichtelgebirge (Weißer Main) und in der Fränkischen Alb (Roter Main) anfährt, dem kann aufgrund der Länge und des Höhenunterschieds auf jeden Fall ein sportlicher Charakter bescheinigt werden. Mit E-Bikes sind die beiden Quelletappen auch für etwas schwächere Radler problemlos zu schaffen. - Das Familien-Highlight: Das Deutsche Fastnachtsmuseum in Kitzingen ist einen Besuch wert: Mehrere interaktive Stationen machen das Thema Fastnacht auf außergewöhnliche Art anschaulich und lebendig. - Das Genuss-Highlight: Die Vogelsburg ist eine beliebte Einkehrstätte und ein fantastischer Aussichtspunkt: Der Blick vom Weingarten auf die Mainschleife bei Volkach ist traumhaft. - Das persönliche Highlight: Seligenstadt besitzt eine wundervolle Altstadt. Der nach historischen Quellen rekonstruierte Klostergarten der ehemaligen Benediktinerabtei ist mit seinen Nutz- und Zierpflanzen und einem Apothekergarten ein wahres Kleinod. - Das Kultur-Highlight: Ein Besuch der barocken Basilika Vierzehnheiligen bei Bad Staffelstein, gebaut nach den Plänen von Balthasar Neumann, sollte zum Pflichtprogramm gehören.

Anbieter: Globetrotter
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot